Onkopti® Digitalisierte Onkologische Therapieprotokolle

Die optimale und standardisierte Therapie Ihrer Patienten

Standards der medikamentösen Therapie für solide Tumoren und hämatologische Neoplasien

  • Datenbank mit aktuell 2121 digitalisierten Protokollen
  • Kontinuierliche Ergänzung mit neuen Protokollen
  • Ständige Aktualisierung vorhandener Protokolle
  • Integrierte Begleit- und Supportivtherapie
  • Risikoklassifikation wie febrile Neutropenie, Anämie, Emesis u.a.
  • Optimale Arzneimitteltherapiesicherheit
  • Effizienteres Arbeiten, Prozessoptimierung und Zeitersparnis
  • Entlastung aller Arbeitsschritte der onkologischen Therapie in Klinik und Praxis

Therapieprotokolle in verschiedenen Ansichten und Download Varianten, Beispiele

LOGIN

SUCHE

Protokolle

Erkrankungen

Beispiele

ÜBER ONKOPTI

Onkopti® –  die Datenbank digitalisierter onkologischer Therapieprotokolle

Onkopti® bietet die optimale Software, um die Digitalisierung in der Onkologie zu realisieren und ermöglicht das digitale Therapiemanagement der Patienten. Die Onkopti®-Datenbank beinhaltet Protokolle der medikamentösen Therapie bösartiger Erkrankungen in digitaler und anwendungserprobter Form.

Unserer Protokolle sind nach aktuellen Leitlinien standardisiert, zudem sind Begleit- und Supportivtherapie enthalten. Dadurch wird eine standardisierte Behandlung mit hoher Arzneimitteltherapiesicherheit erreicht. Die Onkopti®-Protokolle können für die digitale Nutzung in Anwendungsprogramme in Krankenhaus, Praxis und Apotheke exportiert werden (BD CatoTM, MS-Excel-Anwendung), online gelesen und als PDF-Dateien abgespeichert werden.

Diese Möglichkeiten bedeuten für das Behandlungsteam eine Beschleunigung und Optimierung der Arbeitsprozesse, Zeitersparnis und deutliche Personalentlastung. Durch kontinuierliche Überarbeitung und Ergänzung wird Onkopti® auf dem neusten Stand gehalten, sodass dem rasanten Wissenszuwachs in der Onkologie Rechnung getragen wird und für alle Anwender ein effizientes Arbeiten auf neuestem Stand möglich ist.

Aktuelle Publikationen
MORGEN DENKER (19): Onkopti® – Digitale Therapieprotokolle für die Krebsbehandlung
Onkopti im Fraunhofer IESE Jahresbericht 2022

PRINZIP

Medikamentöse onkologische Therapieprotokolle

Die Therapieschemata in der Onkologie sind hochkomplex, da neben dem eigentlichen tumorwirksamen Medikament, Begleit- und Supportivtherapie aufgeführt werden und Anweisungen zur sicheren Applikation und Überwachung enthalten sein müssen.

Onkopti® wird diesen Ansprüchen gerecht und liefert Protokolle in übersichtlicher und nutzerfreundlicher Form, außerdem werden weiterführende Informationen und Links zur Originalliteratur geboten. Die Protokolle werden nach  Originalpublikationen, Studiengruppen und gelegentlich nach Kongressveröffentlichungen erstellt.

Konzept,  Methode und Datenbank von Onkopti®

Die Struktur eines Therapieprotokolls ist durch zahlreiche Abschnitte definiert:  Die zu behandelnden Krankheiten, Therapie-Indikation, Medikamente der Tumor-, Begleit- und Supportivtherapie mit empfohlener Dosierung sowie Therapieintervalle und Therapiezyklen. Darüber hinaus sind  Risiken wie z.B. febrile Neutropenie, Anämie Emetogenität, nötige Kontrolluntersuchungen und Warnhinweise zu erforderlicher Dosisanpassung enthalten. Als weiterführende Informationen werden zu PubMed verlinkte Literaturreferenzen, Internet-Links, Online-Medikamenten-Datenbanken, Empfehlungen von wissenschaftlichen Organisationen, Leitlinien u.a. angegeben.

Bei Onkopti® werden die Protokolldaten und -informationen in einer strukturierten Datenbank gesammelt, standardisiert und verwaltet. Dadurch können Protokolle nach einem modularen Baukastensystem erstellt werden. Änderungen können durch Modifikation einzelner Abschnitte rasch implementiert werden. Die Therapieprotokolle werden nach vorgegebenen Qualitätskriterien entwickelt, kontrolliert und regelmäßig aktualisiert

Die Qualitätssicherung der Therapieprotokolle wird anhand von Review-Verfahren der Datenbasis und -ausgabe durch pharmazeutische und medizinische Experten gewährleistet.

Die Onkopti®-Datenbank wurde am Fraunhofer Institut IESE Kaiserslautern konzipiert und wird kontinuierlich ergänzt und weiterentwickelt.

Datenexport und Anwendung

Die gewünschten Protokolle können im standardisierten XML-Format oder in anderen Formaten für den Import in die eigene Softwareanwendung exportiert werden. Zusätzlich stehen mehrere Varianten der Online Ansichten zur Verfügung.

Mit Verwendung digitalisierten Protokolle in Anwendungsprogrammen kann der Zeitaufwand der Protokollauswahl,  Erstellung und Überprüfung im Vergleich zum eigenen Erstellungsprozess von mehreren Stunden auf wenige Minuten reduziert werden. Auch die individuelle Therapie für Patienten kann innerhalb weniger Minuten ausgewählt und verordnet werden (Link zu Grafik Zeitersparnis einfügen.)

Die klinisch erprobten Onkopti® Protokolle sind in zahlreichen Kliniken, Praxen und Apotheken im Routineeinsatz.

Publikationen

Link H, Wickenkamp A, Dresel A, van Lengen RH. Digitalisierung von Therapieprotokollen. Forum. 2020;35(2):129-36.

Link H. Digitalisierte Therapieprotokolle, führen sie zur Effizienzsteigerung, Prozessoptimierung, Therapiesicherheit und Personalentlastung? Forum. 2019;34(5):3

Das Team

Das Onkopti® Projekt wird in Kooperation mit dem Fraunhofer Institut IESE Kaiserslautern und mit der Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie (AIO) der Deutschen Krebsgesellschaft entwickelt.

Herausgeber
Prof. Dr. med. Hartmut Link, Kaiserslautern

Herausgeberbeirat
J. Barth, Prof. Dr. G. Held, Prof. Dr. I. Krämer, Priv.-Doz. Dr. C.S. Link-Rachner, Dr. S. Mahlmann, Dr. R. van Lengen, A. Wickenkamp

Autoren und Reviewer
C. Ahlmann, A. Dresel, R. Engert, Dr. V. Häfner, Prof. Dr. G. Held, Dr. J. Huber, Dr. G. Hübner, Dr. C. Kunz, Prof. Dr. H. Link, Dr. M. Link, Dr. S. Lichtenberger, Prof. Dr. I. Krämer, Dr. S. Mahlmann, Dr. B. Schäfer, Dr. C. Vollmar, C. Zehnder-Kiworr

Lizenzen

Kontaktmöglichkeiten

LinkedIn

Neues Feld

11 + 1 =